Grundlagen - Einführung

Was brauchen wir:

Empfohlen werden die freien Programme Putty und WinSCP für die Bearbeitung. Wobei in WINSCP noch unter Einstellungen --> Einstellungen --> Editoren > bei Standartkodierung auf UTF-8 umgestellt werden muß.

Die wichtigsten Verzeichnisse:

Das smartVISU-Verzeichnis heißt in der Regel
/var/www/html/smartvisu
Statt "smartvisu" können beliebige andere Namen vergeben werden.

Im folgendem Verzeichnis liegen die Seiten der VISU
/var/www/html/smartvisu/pages/
Im folgendem Verzeichnis liegen die Items von smrthomeNG
/usr/local/smarthome/items/
Dort findet man die plugin.yaml zum Einbinden von Plugins
/usr/local/smarthome/etc/plugin.yaml
Dort findet man die logic.yaml zum Einbinden von Logiken
/usr/local/smarthome/logics/logic.yaml

smartVISU Welcome

Beim ersten Start einer noch nicht konfigurierten VISU wird die Willkommensseite angezeigt.
Dort werden zunächst verschiedene Bedingungen abgeprüft, wie die Beschreibbarkeit von Ordnern,
die PHP-Version und benötigte Erweiterungen. Auch die Aktualität der smartVISU Version wird geprüft.

Wenn hier Fehler angezeigt werden, müssen zuerst die Ursachen behoben werden. Sind Ordner nicht
beschreibbar, liegt das meist an den Berechtigungen. Um dies zu korrigieren, wechselt man in das
smartvisu-Verzeichnis und gibt dort den folgenden Befehl ein:
sudo bash setpermissions
Wenn alle Bedingungen erfüllt sind, können folgende Aktionen ausgewählt werden:
  • smartVISU konfigurieren
  • Inline-Dokumentation aufrufen
  • Quellcode auf github aufrufen
  • Support-Forum aufrufen
Screenshot:

Screenshot



!! wichtiger Hinweis !!
SmartVISU prüft regelmäßig, ob die Version aktuell ist. Wenn nicht, können aktuelle Versionen entweder auf smartvisu.de oder auf github heruntergeladen werden. Bei kleineren Updates (Wechsel in der 3. Stelle der Versionsnummer) kann die Version im vorhandenen smartVISU-Verzeichnis aktualisiert werden. Wurde die vorhandene Version schon per git installiert, wechselt man ins smartVISU-Verzeichnis und startet die Aktualisierung mit
git pull
Anderenfalls kann ein ZIP-Archiv herunter geladen werden und die Dateien ins smartVISU-Verzeichnis entpackt werden.
Bei größeren Versionsänderungen wird empfohlen, mit einem neuen Verzeichnis zu starten und die smartVISU-Dateien sowie die eigenen Seiten dorthin zu kopieren.
Die beste Komplettanleitung für die Installation gibt es auf smarthomeNG.de.