Grundlagen - Config-Seite

Über den letzten Button (Zahnräder) im horizontalen Menu von smartVISU gelangt man auf die Config-Seite. Diese Seite stellt zentral alle Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Das Menü verfügt über 3 Reiter: 'Global', 'Seite' und 'Gerät'. Die Einstelloptionen sind immer gleich, werden aber unterschiedlich abgespeichert:
  • global: config.ini im Root-Verzeichnis der Smartvisu
  • Seite: config.ini im Root-Verzeichnis der eingestellten Seiten.
  • Gerät: Cookie auf dem jeweiligen Gerät.

  • Die Menüs sind in verschiedene Sprachen übersetzt und verfügen über Hilfetexte zu den einzelnen Einstellungen.

    Interface / Benutzeroberfläche:

    Ist zuständig für die "Optik" der Visu. Es kann neben den einzelnen Pages auch das Design gewählt werden.
    • Seiten = Auswahlmöglichkeit für die individuelle Visu im 'pages'-Verzeichnis
    • Design = Auswahlmöglichkeit für die verschiedenen Design-Stile der Visu
    • Cache = Einschalten des Seitenspeichers, um kürzere Ladezeiten zu erreichen. (empfohlen = on)
      Die Option wird nur dann angezeigt, wenn das Cache-Verzeichnis schreibbar ist. Während der Entwicklung neuer Seiten sollte der Cache ausgeschaltet sein, da sonst die Änderungen nicht angezeigt werden.
    • Leeren = der Cache wird gelöscht. Bestätigung über eine grüne Meldung in er oberen rechten Ecke.

    Benutzeroberfläche

    Allgemeine Einstellungen

    help
    Legt fest, welche der unter ./pages befindlichen Seiten verwendet werden soll.
    help
    Legt das Aussehen der smartVISU anhand vordefinierter Designs fest.
    help
    Zwischenspeicherung von Seiten für schnelleren Aufbau. Der Cache muß geleert werden, um Seitenänderungen zu übernehmen (=aus, wenn an der Seite noch entwickelt wird).

    Inhalt

    help
    Titel der Seite im Browser-Tab.
    help
    Die in der smartVISU verwendete Sprache.
    Weitere Überetzungen sind willkommen!
    Achtung: Nicht alle Widgets sind mehrsprachig.

    Verhalten

    help
    Bewegte Übergänge zwischen den Seiten.
    help
    Sekunden der Inaktivität bis die Startseite angezeigt wird.
    Auf 0 setzen um die automatische Rückkehr zu deaktivieren.
    help
    Welche Zeit soll in Uhren-Widgets verwendet werden?
    client = lokale Zeit auf Deinem Gerät
    server = Zeit des smartVISU-Servers

    Unter "Inhalt" kann man als "Titel" einen individuellen Namen vergeben, der dann u.a. in der Browserleiste angezeigt wird. Weiterhin werden dort die Sprache und die Zeitzone eingestellt.
    Unter "Verhalten" gibt es folgende Einstellmöglichkeiten:
    • Animation = Auswahlmöglichkeit um einige Elemente wie z.B. das Einblenden der Telefonliste animiert darzustellen (empfohlen = on)
    • auto. Rückkehr = Hier kann die Zeit eingestellt werden, nach der die Anzeige zur Startseite zurückkehrt.
    • Zeitquelle = Auswahlmöglichkeit, ob die Uhrzeit vom Server oder vom Anzeigegerät (client) verwendet wird.

    SmartHome / IoT-Datenquelle

    Hier legt man die Schnittstelle zum Backend fest. Die Standardeinstellungen für die Backends werden aus den jeweiligen io-Treibern entnommen und müssen - außer bei der IP-Adresse - in der Regel nicht angepasst werden. Bei Host/IP wird die IP-Adresse des Smarthome-Systems eingetragen. Im Fall eines Raspberry PI mit SmartHomeNG ist das die IP-Adresse des Raspberry Pi. eingetragen werden.
    • System = SmartHome System am Backend (empfohlen = SmartHomeNG)
    • Host/IP = Verbindung zum Backend (empfohlen = IP des Raspberry Pi)
    • Port = Port zur Verbindung mit Backend (empfohlen = Standard Port von SmartHomeNG = 2424)
    • Realtime = Echtzeit (empfohlen = on)
    • Reconnect = Verbindungen zum Backend automatisch wiederherstellen, z.B. wenn Browser Tab im Hintergrund war (empfohlen = on)
    • Reverse Proxy = Löscht IP-Adresse und Port, wenn der Server als Reverse Proxy betrieben wird.

    SmartHome/IoT-Datenquelle

    Datenverbindung / Treiber

    help
    Welches System liefert die SmartHome-Daten?
    help
    Der Hostname oder die IP-Adresse des Systems (z.B. 192.168.1.2)
    Wenn leer gelassen wird in den meisten Systemen der Hostname aus der HTTP-Anfrage verwendet.
    help
    Der Port, über den das System erreichbar ist, z.B.:
    1028 - LinKNX
    2121 - FHEM
    2424 - smartHomeNG
    ???? - Eibd, JSON
    Wenn leer gelassen wird in den meisten Systemen der Port der HTTP-Anfrage verwendet (sinnvoll im Zusammenhang mit einem Reverse Proxy).
    help
    Werden die Daten in Echtzeit aus dem System gelesen?
    help
    Soll die Verbindung nach einem Abbruch automatisch wiederhergestellt werden?
    help
    Wenn der Server als Reverse Proxy konfiguriert ist, bleiben die Felder IP-Adresse und Port leer

    Proxy-Server

    help
    Diese Einstellung aktivieren, wenn die Internetverbindung des smartVISU-Servers über einen Proxyserver läuft.
    help
    Die Adresse des Proxy-Servers.
    help
    Der Benutzername zur Anmeldung am Proxy-Server.
    help
    Das Passwort zur Anmeldung am Proxy-Server.

    Unter "Proxy-Server" werden die Adresse und die Zugangsdaten eines Proxy-Servers eingetragen.

    Andere Datenquellen:

    Hier kann man verschiedene Online-Wetterdienste auslesen. In der Regel wird ein "API-Key" benötigt, für den man sich beim Anbieter registrieren muss. Lediglich Yr.no benötigt keinen API-Key.
    • Anbieter = Internet Wetterservice
    • Location = Ort, für den das Wetter abfragt werden soll (empfohlen = Wohnort)
    • Key = Anmeldekey für den Service (kann bei Yr.no leer bleiben)

    Andere Datenquellen

    Wetter

    help
    Welcher Anbieter liefert die Wetterdaten?
    help
    Dein Ort im Format des Wetterdienstes.
    (z.B. Germany/Bayern/Würzburg/)
    oder Wunderground Stationskennung
    help
    Dein Key / Passwort, wenn Du bei diesem Dienst registriert bist (für einige Dienste erforderlich, sonst wird die Anzahl der Abfragen je Stunde / Tag begrenzt).

    Telefon

    help
    Der für die Telefonanlage zu verwendende Treiber.
    help
    Der Hostname oder die IP-Adresse Deiner Telefonanlage (z.B. 192.168.1.1).
    help
    Der für die Telefonanlage zu verwendende Port (wenn erforderlich).
    help
    Der zur Anmeldung an der Telefonanlage zu verwendende Benutzername (z.B. admin).
    help
    Das zur Anmeldung an der Telefonanlage zu verwendende Passwort.

    Kalender

    help
    Der für Deinen Kalenderdienst zu verwendende Treiber.
    help
    Die Internet-Adresse Deines Kalenderanbieters.
    Für ICS/iCal können mehrere URLs (getrennt durch Leerzeichen) angegeben werden.
    help
    Der zur Anmeldung beim Kalenderanbieter zu verwendende Benutzername (sofern erforderlich).
    help
    Das zur Anmeldung beim Kalenderanbieter zu verwendende Passwort (sofern erforderlich).
    help
    Ein oder mehrere abzurufende Kalender (durch Komma getrennt, z.B. Kalender1,Kalender2)
    help
    Standardfarben für den/die abgerufenen Kalender (in der gleichen Reihenfolge).
    Autorisieren

    Unter "Telefon" können Services für unterschiedliche Telefonanlagen ausgewählt werden, um Anruflisten anzeigen zu lassen. Hierzu werden IP-Adresse und ggfls. Port der Anlage benötigt, sowie die Zugangsdaten (Username und Passwort). Erfordert eine Anlage keine Zugangsdaten, so sind diese Felder leer zu lassen.

    Unter "Kalender" können Kalenderdienste zur Anzeige von Ereignissen konfiguriert werden. Dies können Internet-Dienste sein, oder CLoud-Lösungen z.B. auf einem eigenen NAS. Je nach Service werden die Internet-Adresse (URL) und die Zugangsdaten (Username und Passwort) benötigt. Im Feld Kalender kann man einzelne Kalendernamen spezifizieren (mit Komma getrennt). Bleibt das Feld leer, werden alle im Service verfügbaren Kalender ausgelesen.
    Den benannten Kalendern können Farben zugewiesen werden. Diese sind ebenfalls durch Komma zu trennen.

    Optionen:

    Hier werden zusätzliche Optionen ausgwählt:
    • Widget Constructor: ein Assistent zum Parametrieren der Widgets für die Visu. Es wird empfohlen, ihn beim Erstellen neuer Seiten einzuschalten. Im produktiven Betrieb sollte er ausgeschaltet werden, um Ressourcen zu sparen.
    • Updateprüfung: wenn dies aktiviert ist, sucht smartVISU regelmäßig nach Updates und meldet dies im Mitteilungsbereich oben rechts (empfohlen = on).

    Optionen

    Updateprüfung

    help
    Auf smartvisu.de und github nach neuerer Version suchen.


    Speichern:

    Die Einstellungen müssen durch Klick auf die "Speichern"-Taste gesichert werden. Der Erfolg des Vorgangs wird durch ein grünes Dreieck oben rechts im Mitteilungsbereich rückgemeldet. Zudem lädt smartVISU die aktuelle Seite neu. Bitte nach Änderungen nicht vergessen, den Seiten-Cache zu löschem (siehe oben)!